Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Stillvorbereitung

Stillen ist etwas ganz Natürliches

Das häufigste Argument gegen eine gute Stillvorbereitung während der Schwangerschaft lautet: Menschenbabys werden seit Millionen von Jahren gestillt. Stillen ist also etwas ganz Natürliches und Instinktives und es funktioniert ganz selbstverständlich.

Ja. Stillen ist etwas Natürliches. Aber das bedeutet leider nicht, dass es nicht auch Schwierigkeiten geben kann. In den meisten Kulturen wird das Wissen, dass man zu einem guten Stillstart braucht, von Generation zu Generation weitergegeben.

Fehlende Vorbilder für stillende Mamas

In unserer Gesellschaft funktioniert diese Weitergabe nicht immer so selbstverständlich. Die eigene Mutter hat nicht zwangsläufig gestillt und ist auch nicht unbedingt in den Stunden und Tagen nach der Geburt des Babys zugegen. Auch im direkten Umfeld junger Mütter fehlen oft die Vorbilder und die Kommunikation über die konkreten Herausforderungen des Stillens. Die wenigsten Mamas haben vor der Geburt des ersten Kindes die Gelegenheit, eine stillende Mutter zu beobachten.

Was Stillvorbereitung wirklich bedeutet

Sie sollten sich vor dem Stillstart eine Art Grundwissen über das Stillen aneignen. Z.B. wie man das Neugeborene richtig anlegt, wie die ideale Stillposition aussieht, wie eine Brustmassage durchgeführt wird, wie die Milchbildung funktioniert und wie man bei Stillproblemen (z. B. einem Milchstau oder wunden Brustwarzen) richtig reagiert. Vorzugweise greift man dafür auf erfahrene Hebammen zurück und nicht auf unverifizierte Interneteinträge.

Copyright 2021. All Rights Reserved.